Zum Inhalt oder zur Navigation

Tips & Tricks von Caroline Kratzsch

Das richtige Tragen und Pflegen des BHs

 

Wofür steht die Zahl, wofür der Buchstabe?

Die Zahl steht für die Unterbrustweite, mit der Zentimeterangabe ist der Rückenumfang an dieser Stelle gemeint. Der Buchstabe ist die Cup-Größe.

Wo muss das Rückenteil sitzen?

Wenn man im Profil steht, muss das Unterbrustband gerade sitzen.

Wie eng müssen die Träger sitzen?

Meine Faustegel lautet: Ich muss einen Finger an der Schulter darunter bewegen können. So ist der Druck nicht zu stark, und der Träger sitzt nicht zu locker.

Kann ich Häkchen und Träger einfach enger stellen, wenn ich den Eindruck habe, sie leiern aus?

Für den guten Halt ist das Unterbrustband entscheidend. Wenn das nicht perfekt sitzt, passt der ganze BH nicht. Man braucht den Zug nach hinten im Bügel, ansonsten sitzt (rutscht) der Bügel zu steil hoch und kneift. Viele Frauen neigen dazu, den BH zu weit zu kaufen. Es kommt auch auf den Stoff an: Hat man einen festeren – von besserer Qualität – dann hat man einen ganz anderen Halt als bei einem weichen Mesh-Stoff. Zu Beginn sollte man die Häkchen an der weitesten oder der mittleren Stelle schließen können, damit man später die Möglichkeit hat den BH fester zu stellen. Nach längerem Tragen weitet sich das Unterbrustband. Dass der BH irgendwann zu locker sitzt, merkt man auch daran, dass die Träger rutschen. Dann bringt es nichts, sie enger zu stellen, mit Kürzen erreicht man gar nichts, denn dann rutscht das Unterbrustband nach oben.

Wie viele BHs sollte ich besitzen?

Je mehr BHs man im Wechsel trägt, umso länger halten sie natürlich. Ich bin der Meinung: In eine Grundausstattung gehören ein heller und ein dunkler BH, denn man braucht einen für helle und einen für dunkle Kleidung. Ein heller BH unter dunkler Kleidung verfärbt sich und wird schnell unansehnlich. Und dann würde ich noch eine Trend-Farbe dazu nehmen.

Nach wie vielen Malen tragen sollte man einen BH waschen?

Es gibt Frauen, die einen BH zwei Wochen lang tragen, ohne ihn zu waschen. Es ist aber ein Trugschluss zu glauben, dass er so weniger schnell ausleiern würde. Das Gegenteil ist der Fall. Lieber häufiger waschen und nicht länger als zwei, drei Tage tragen.

Wie wäscht man BHs?

Überall steht: von Hand. Ich bin eine Freundin der Waschmaschine. Die Haken dafür schließen, den BH in ein Wäschesäckchen, Feinwaschprogramm und Sportwaschmittel verwenden. Kein Vollwaschmittel und keinen Weichspüler, das vertragen die elastischen Fasern nicht.

 

Zurück

English Site
Terminvereinbarung