Zum Inhalt oder zur Navigation

Erotische Dessous stärker gefragt!

Was funktioniert gut?
In der Mode Grautöne und Beerenfarben. Viel Spitze, auch bei BHs ohne Bügel. Gerade die informierte Kundin greift stärker nach diesen Spitzen-Dessous und weniger nach Schalen-BHs. Und natürlich steigt ab November die Nachfrage nach erotischer Wäsche.

Welche Dessous-Labels punkten aktuell?
Marie Jo, PrimaDonna. Aubade und Empreinte im gehobenen Segment. Anita und Ulla im Bedarf und im erotischen Bereich Escora, Cadolle, Maison Close.

Und wie motivieren Sie Männer zum Dessouskauf jetzt zur Weihnachtszeit?
Um vielen Männern das Dessous-Geschenk zu vereinfachen, gibt es neu auf unserer Webseite einen virtuellen Showroom, auf dem sich die Frauen oder auch die Paare gemeinsam ihre Wunschdessous aussuchen können. Diese werden dann von den Männern, schon festlich verpackt, nur noch im Laden bezahlt und abgeholt.

In 2017 wollen Sie mit einem neuen Netzwerk ihre Kollegen stärker verbinden.
Richtig. Es geht darum, in unserer Branche stärker miteinander und nicht gegeneinander zu arbeiten. Unter der Adresse dessousfachhaendler.de gibt es eine neue Plattform für Inhaber von kleineren und mittleren Wäschegeschäften, um den Austausch unter den Kollegen und mit den Herstellern stärker zu fördern. Wir informieren über unser Leistungsspektrum, bieten einen bundesweiten Store-Locator und setzen auf gemeinsame Marketingaktionen.

Zurück

English Site